PETRA GENSTER Installation - Malerei - Objekte
TERMINE ARBEITEN ARCHIV VITA LINKS IMPRESSUM DATENSCHUTZ
     

  Vier Mehr Kunst II  
galerie(cafe)160
Holtenauerstr. 160
24105 Kiel

6. November bis
22. Dezember 2018
Auftauchen  

  Freundinnen
vom romantischen Salon zu Netzwerken heute
 
 
Frauenmuseum
Im Krausfeld 10
53111 Bonn

Vernissage
Sonntag, 18. Februar 2018

12.00 Uhr
Freundinnen_1

Freundinnen_2
zum download der Einladung bitte hier klicken

Installation
"by heart"
2018 Skulptur und Papierobjekte
Dorissa Lem und Petra Genster

  4. Offenes Atelier am Westensee  
Atelier am Westensee
Kay Prinz
Wiesenweg 22
24242 Felde

15. und 16. September 2018
jeweils 11 - 17 Uhr
Westensee  

  Kunstroute Ehrenfeld  
Atelier Colonia, Körnerstr.37
5. und 6. Mai 2018

terre des hommes
verkauft gespendete Werke

"Wir sind unzerstörbar" 2016

Serie I-IV von 20 , mixed media auf Bauholzplatte , 30 x 30 cm


Der Verkaufserlös geht zu 100 % an das Kinderschutzzentrum THASHO in Vietnam.

Dort werden Kinder behandelt, die durch "Agent Orange" geschädigt wurden

 

 

 


  Weitere Informationen finden Sie unter

www.kunstroute-ehrenfeld.de

http://www.tdh-koeln.de/



  Schimmernde Weite  

"Schimmernde Weite"

Einzelausstellung in der
werkstatt galerie tam uekermann
Mainzer Straße 25
Köln

Vernissage
Donnerstag, 1. März 2018

19.00 Uhr 

Finissage
Samstag, 28. April 2018
16.00 Uhr
Mariana Sadovska
ukrainische Sängerin

Verlängerung der Ausstellung bis zum 4.05.2018

am 3. Mai 2018, dem ersten langen Donnerstag in der Südstadt, ist die Galerie bis 21.00 Uhr geöffnet

Schimmernde Weite

zum download der Einladung bitte hier klicken

  Ikonen der Nachhaltigkeit
Sustainable Icons 
 
     
5. November 2017 bis
21. Januar 2018

im

Frauenmuseum
Im Krausfeld 10
53111 Bonn
Flyer_1  

  Katharina von Bora
Die Geschichte der weiblichen Reformation
 
     
15. Januar bis
1. November 2017

im

Frauenmuseum
Im Krausfeld 10
53111 Bonn
Retabel Olympia Fulvia Morata  Retabel zu
Olympia Fulvia Morata
*1526 Ferrara
 gest.1555 Heidelberg

Gelehrte, Humanistin, gläubige Protestantin



„Ich, zwar Frau von Geburt,
verließ doch die Werke der Frauen.
Körbe und Spulen im Garn,
Fäden vom Zettel gespannt.
Mir schenken Freude
die blühenden Auen der Musen,
die Chöre auf dem hohen Parnass,

der sich zweifach erhebt.“





den flyer zur Ausstellung finden Sie hier

Öffnungszeiten:
DIE bis SA 14.00 bis 18.00 Uhr und
SO 11.00 bis 18.00 Uhr

  _das unpünktlicheRückwärts &
_unfertigeVorwärts zum DADA
Jubiläum _
 
Lichthof
im

KunstForumEifel

Anschrift:
Dreiborner Str. 22
53937 Schleiden Gemünd

Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag 13 - 18 Uhr

www.kunstforumeifel-gemuend.de
2. Schau exquister Cadavres, mit
Wolpertingern, Quietscheentchen
& absurden Sätzen


RenateBarth.ErikaBeyhl.JanniBruch.
PetraGenster.ChrisEichholtz.NinaHe

rold.MartineMetzingPere.
JuttaReucher.NikaRossmöllerSchmidt.
KarenSeger.SabineWeingartzBona.
UrsulaWerner.DodoWittmann und



Bilder für über's Sofa

11. Dezember 2016 bis
Ende Februar 2017

im

KunstForumEifel

 

 

 

Sofa Eröffnung der Ausstellung:
9. Dezember
17.00 bis 20.00 Uhr

und

11. Dezember
14.00 bis 16.00 Uhr mit einem musikalischen Intermezzo





den Flyer zur Ausstellung finden Sie
hier



 

 

           

 

Offene Ateliers Köln linksrheinisch
50937 Köln                                                           10. Sept. 2016      16 - 20 Uhr
Berrenratherstr. 385                                           11. Sept. 2016      14 - 18 Uhr

Kieler Ateliertage

24226 Heikendorf b. Kiel                                       8. und 9. Oktober 2016      
Hafenstr. 11                                                                       11 - 18 Uhr

                                                                                                                    "Schale", 2016, Öl auf Leinwand, 40 x 30 cm

17.04.2016 bis 30.10.2016
Work & Women

Pionierinnen und Meilensteine der Frauenarbeit

Historie, aktuelle Kunst und 100 Portraits

 

 

Porträt der Wissenschaftlerin Maria von Linden

Installation_v_Linden



im Frauenmuseum Bonn


Die Ausstellung wird am Sonntag, dem 17. April um 12.00 Uhr eröffnet. Dazu sind Sie herzlich eingeladen!

Anschrift

Im Krausfeld 10

53111 Bonn

Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag 14 - 18 Uhr

Sonntag 11 - 18 Uhr

 

Den Flyer zur Ausstellung finden SIe hier

           


24.01.2016 bis 5.03.2016
Wonach schmeckt das Leben

ein "Zwischenspiel"

 

Wonach schmeckt das Leben

im KunstForumEifel
1. Etage


Die Ausstellung wird am Sonntag, dem 24.Januar um 15.00 Uhr eröffnet. Dazu sind Sie herzlich eingeladen!
Es musiziert Eli Thoböll, Akkordeon

Anschrift

Dreiborner Str. 22
53937 Schleiden Gemünd

Öffnungszeiten

Samstag und Sonntag 13 - 18 Uhr

und nach Vereinbarung 02445-911250 (Hermanns)

           


22.11.2015  
15.00 Uhr
Salon in meinem Atelier
mit Johannes Janßen
"Herzenslieder und Flügelaltärchen"

Öffnen      Staunen      Bewahren

 

Lieder des Herzens - Johannes Janßen

neue Objekte - Petra Genster

 

 

                  


11.10.2015 bis 6.12.2015 "Heimat - (k)ein Ort !?"
Teil 3
Das Haus. Das Kleid. Die Haut.

 

 

 

 

 

 

 

Lichtrock im KunstForumEifel

Die Ausstellung wird am Sonntag, dem 11. Oktober um 15.00 Uhr eröffnet. Dazu sind Sie mit vielen anderen Gästen und den Künstlerinnen und Künstlern herzlich eingeladen.


Anschrift

Dreiborner Str. 22
53937 Schleiden Gemünd

 

Öffnungszeiten

Freitag bis Sonntag 13 - 18 Uhr

 

link: Flyer zur Ausstellung

 

 


19.04.2015 bis 1.11.2015 Schwester des Krieges
"Schwester des Krieges"


      Objekt 2015
   170 cm hoch, 80 cm Durchmesser
   800 weiße Mundschutzpapiere
   Pigmente, Draht
   Brosche des Deutschen Roten Kreuzes
   für Krankenschwestern


Über 90.000 Krankenschwestern traten im
1. Weltkrieg ihren Dienst an der Front an.
Begeistert rückten sie ein, um ihren Beitrag zu diesem Krieg zu leisten.
Mit großem Opfermut zogen sie ins Feld, um bald mit den wahren Schrecken, der Verzweiflung, dem Leid und der Trauer des Krieges konfrontiert zu sein.

Am Ende des ersten Weltkrieges brach weltweit die spanische Grippe aus, die weitere Millionen Menschen das Leben kostete.

Die Mundschutzpapiere in ihrer Weiße symbolisieren die anfängliche Unschuld, die sich langsam mit dem Blut der Opfer auf allen Seiten tränkt.
Der schwebende Schutzengel watet in Schlamm, Blut und Elend.

Die stolze Kriegsbraut wird zur traumatisierten Beute des Krieges.

 

 

  4. Juni 2015
ab 19.30 Uhr



Frühlingssalon in meinem Atelier mit
Mariana Sadovska
"Reisen zu den inneren Tempeln.
 Was ist unzerstörbar?"

Mariana Sadovska

ukrainische Sängerin und Komponistin

Petra Genster
neue Öl- und Papierarbeiten



Mariana singt Lieder ihrer Heimat, berichtet von ihrer

Unterstützungsarbeit und ihren Reisen nach Mariupol.




   
        "Reise zum inneren Tempel"  2015  Öl auf Karton  80 x 30 cm

Gabriele Münter

 
 
 
 
Offenes Atelier (beendet)
21.+22.09.2013

Liebe Freundinnen, Freunde und Kunstinteressierte!            

In den Wellen der Wandlung kann schon mal etwas kurzzeitig aus dem Blick geraten und dann taucht             in der Klarheit der Sicht  das Richtige wieder auf!

Offenes  Atelier Im Rahmen der Offenen Ateliers linksrheinisch
 vom Bund Bildender Künstler Köln

Sa.  21.09.2013   14:00 - 19:00 Uhr
So.  22.09.2013     12:00 - 19:00 Uhr

Ich lade euch sehr herzlich zu diesem Wochenende ein.
Ich freue mich mit euch zu sehen, was die Wandlung, die noch eine Woche länger wandeln kann,  herausgebracht hat.


Herzliche Grüße ! Petra  


Berrenratherstr. 385       50937 Köln       www.petra-genster.de       petragenster@web.de

    

 

 

EVO - Frauen in den Weltreligionen (beendet)
11.08. - 10.11.2013

Eine Ausstellung im Frauenmuseum Bonn

"Magdalena im Schutzmantel"

ein Dialog zwischen Petra Genster / Installation und Karin Meinel / Video

 

 

Heimat - ein Gesang (beendet)
05.09. - 07.07.2012

12 Liedtafeln und das Papierobjekt  "Nassa" - ein Kuchen, ein Rock oder ein Gesang

 

 

Himmel und Herd (beendet)
Mai / Juni 2012

Irritation Induktion Transformation

Himmel und Herd

Eine Ausstellung von

Petra Genster – Kücheninstallation – kratz–scheuer–wisch– und stossfest –

Karin Meinel – Video :::Kunst am Herd:::

Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Ávila)


 

Bilder der Installation "Himmel und Herd" in der Christuskirche

   

   

 

 

 

Offenes Atelier 2011 (beendet)
01. + 02. Oktober 2011

 

 

 

 

Begegnung (beendet)
09. - 15. April 2011

 

 

 

 

 

Ausstellung in der Deutzer Brücke (beendet)
26. September - 03. Oktober 2010

 

Impressionen der Ausstellung in der Deutzer Brücke

 

Fotos: Paul Bonn

 

 

 

 

Ausstellung in der Christuskirche (beendet)
30. Mai - 20. Juni 2010

 

„Du bist nicht das Wasser, Du trägst nur den Eimer“ (Hilde Domin)
Installation aus Papierobjekten - versch. Papiere, Pigmente, Wachs, Schellack, 2010


Auf dem Boden der Brücke treibt eine Flut von Eimern, Schüsseln und Schälchen. Papierobjekte von Petra Genster. Zarte, fragile Gefäße mit Wachs überzogen oder mit Schellack kaschiert. Körperhafte Wesen, die sich wie Fundstücke angesammelt haben. Behältnisse zum Schöpfen, Sammeln und Tragen. Wasser ist unaufhaltsam. Es lässt sich nicht begrenzen , bezwingen oder unterdrücken. Es muss strömen. Wir können nur den Eimer halten.


„Lebendiges Wasser “
Öl - Triptychon , 100 x 160 cm, 2010

Fotos: Paul Bonn

 

Impressionen der Vernissage am 30. Mai in der Christuskirche